Urlaub im Hirschbachtal in der Oberpfalz

Grüß Gott und Herzlich Willkommen im Hirschbachtal inmitten der Frankenpfalz.

Im Hirschbachtal (Oberpfalz), dem Tor zur fränkischen Schweiz, finden Sie alles, was Ihnen das Urlauber- und Naturliebhaber-Herz höher schlagen lässt.

Auf dieser Seite möchten wir Sie rundum informieren über unsere zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und einen Überblick geben über unsere Gasthöfe und Ferienwohnungen.

Kletterer besteigen einmalige Klettersteige . Wanderer und Naturliebhaber erkunden mehr als 200 km gut markierte Wanderwege, darunter auch den Ziegen-Weg und den Höhlen-Rundweg für unsere Höhlenforscher. Wem das noch nicht genug ist, der geht Radfahren, Mountainbiken, Schwimmen in unserem Terrassenbad, Kanu und Kajak fahren auf der Pegnitz, Reiten im Gelände oder in der Halle, Bogenschießen im Bogenparcours, betreibt im Winter Skilanglauf oder besichtigt weitere Sehenswürdigkeiten.

Für jede Wetterlage ist etwas geboten.

Das Hirschbachtal ist ein Landschaftsschutzgebiet, denn hier finden sich auch seltene und geschützte Pflanzen, wie der Frauenschuh und viele andere. Für die Frankenjura typisch sind die beeindruckenden Felsformationen und hohen Waldberge.

 

Das Hirschbachtal liegt im Nordwesten des Landkreises Amberg-Sulzbach und grenzt östlich an Mittelfranken an. Es geht vom Ossinger und der Hohen Zant im Osten bis hin zur Pegnitz im Westen. Die Städte Nürnberg, Regensburg und Bayreuth sind in etwa einer Stunde mit dem Auto erreichbar.

Bitte beachten Sie: Planen Sie Ihre Route vorab!
Im Hirschbachtal gibt es teilweise keinen Internetempfang.

Wanderkarten, Prospekte, Landkarten und Broschüren erhalten Sie größtenteils kostenlos beim zuständigen Landratsamt.

Das Hirschbachtal im Wandel der Jahreszeiten

Hirschbach ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert!